Sie sind hier: Unsere Leistungen > Pädiatrie > Der Attentioner

Der ATTENTIONER

Das neuropsychologische Gruppenprogramm Attentioner wurde 2007 von Claus Jacobs und Franz Petermann entwickelt und herausgebracht.
Der ATTENTIONER verzahnt neuropsychologische und verhaltenstherapeutische Therapieelemente mit dem Ziel, die Aufmerksamkeitsleistung von 7- bis 14-jährigen Kindern wirksam zu verbessern.
Die Kinder und Jugendliche lernen vor allem, sich auf die jeweils wichtige Information zu konzentrieren und ablenkende unwichtige Umgebungsreize zu ignorieren. Dies wird zu einem durch attraktive Therapiematerialien, zum anderen durch eine enge Verzahnung von kognitiven und verhaltensbezogenen Trainingsmodulen erreicht.
Die Trainingsmodule zeichnen sich durch klar vorgegebene Regeln, teamfähigkeitsfördernde Aufgaben mit Zeitlimit und ein leicht zu verstehendes Belohnungssystem aus. Am Ende jeder Trainingseinheit gibt es eine Hausaufgabe (sogenannter Geheimauftrag), die die Kinder selbstständig lösen und zur nächsten Therapiestunde mitbringen müssen. Außerdem sollen die Kinder selbständig bei Krankheit absagen, um das eigenverantwortliche Handeln zu fördern.
Das Gruppenprogramm zielt also genau auf die Fähigkeiten ab, welche die Kinder für ein erfolgreiches Absolvieren ihrer Schulzeit benötigen und geht somit auf die Defizite des jeweiligen Kindes ein.
Der Attentioner umfasst 15 Sitzungen, die jeweils 60 Minuten dauern. Um dies in der Ergotherapie umsetzten zu können ist eine Heilmittelverordnung mit einer psychisch-funktionellen Behandlung nötig.

News aus der Praxis

mehr...